23. Druck+Form – Fachmesse
für die druckende Industrie
11.–14. OKTOBER 2017 SINSHEIM
Besucher  Messeinformationen  Messeprofil

Die Messe mit Persönlichkeit

Die Druckbranche hat weiter an Dynamik gewonnen. Der allgemeine gesellschaftliche Trend, das Umfeld immer individueller und bedarfsorientierter zu gestalten, hat längst den Grundstein für die Ablösung der Massenfertigung gelegt. Die Möglichkeit, aus variablen Daten individuell angepasste Kommunikationsmaterialien zu erstellen, führt zum verstärkten Einsatz des Digitaldrucks im Publikationsdruck, aber auch im industriellen Druck. Die Druckbranche steht vor großartigen Perspektiven: Bringen Sie sich auf den neuesten Stand!

Das sind die Parameter der Zukunft und Themen der Druck+Form 2017:

  • Versionieren, serialisieren, individualisieren!
  • Industrie 4.0, Hybride Technologie, High-End Specialised!
  • Kleinauflagen, Sondereditionen!
  • Schneller, flexibler, rentabler!
  • Ressourcenschonend, hochwertig, customised!

Den Besucher erwartet neben den hochkarätigen Präsentationen an den Messeständen der Aussteller ein fachlich fundiertes, kostenfreies Rahmen- und Weiterbildungsprogramm: In der Print Factory Academy präsentieren Top-Referenten der Branche ganztägig Vorträge und Workshops zu den aktuellen Themen der druckenden Industrie. In der MediaLounge werden die Druck& Medien Awards präsentiert. 

Besuchen Sie die Druck+Form



Nomenklatur

  • Druck- & Mediavorstufe
  • Drucktechnologien
  • Druckweiterverarbeitung
  • Materialien & Verbrauchsmittel
  • Zubehör & Dienstleistungen