22. Druck+Form – Fachmesse
für die druckende Industrie
12.–15. OKTOBER 2016 SINSHEIM
Besucher  Messeprogramm  Print Factory Academy

Print Factory Academy bei der Druck+Form

Für jeden Medienhersteller sind heute themenübergreifendes Wissen und umfassende Fachkompetenz entscheidend für den unternehmerischen Erfolg. Die Auftraggeber erwarten den Brückenschlag von klassischen zu elektronischen Medien und Service aus einer Hand. Hochkarätige Referenten behandeln in der Print Factory Academy aktuelle Themen aus dem beruflichen Alltag der Fachbesucher. Die kostenfrei angebotenen Workshops und Basisvorträge bieten vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten zu den neuen beruflichen Herausforderungen. 

Änderungen vorbehalten.

Die Referenten der PRINT FACTORY ACADEMY 2016

Michael Blind

Handelsfachwirt – Vertrieb- und Marketing, Chefredakteur Grafische Palette

Seit über 35 Jahren ist Michael Blind im grafischen Gewerbe tätig.  1996 gegründete er die B.Consult GmbH, Beratungsunternehmen für die Grafische Industrie, ausgerichtet  rund um das Thema Vertrieb und Marketing. 2001 übernahm Michael Blind die Betreuung des auflagenstärksten Branchenmagazins, der  Grafischen Palette. Er führte für das Branchenmagazin, das in die Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG eingebunden ist, einen kompletten Relaunch durch. Als Chefredakteur sorgt Michael Blind in dem vollstufigen Fachmagazin mit seiner praxisnahen Bericht-erstattung für aktuellste Brancheninformationen. Bei Herstellern, Anwendern und Lesern der Grafischen Palette, genießt Michael Blind als Branchenexperte gleichermaßen hohe Anerkennung.  

Andrea Franke

KommunikationswirtinMarketing / Vertrieb Grunewald GmbH, Digital- und Printmedien

  • 2008 - 2010 Junior Projektleiterin bei der Agentur Insignio Marken & Werbung GmbH
  • 2011 - heute Projektleiterin Konzeption und Kundenbetreuung an der Schnittstelle zwischen Kunden, Kreativagenturen und Produktion bei der Grunewald GmbH
  • 2012 – heute verantwortlich für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb, sowie Konzeption und Vertrieb von Direktmarketing- und crossmedialen Kampagnen (B2B und B2C) bei der Grunewald GmbH

Matthias Heinz

Projektmanager Workflows und IT, ctrl-s GmbH

Matthias Heinz ist leitender Projektmanager bei der ctrl-s GmbH in Stuttgart. Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter bei ctrl-s hat er sich zum Prinect und Workflow Spezialisten weiterentwickelt.

Sein Tätigkeitsgebiet liegt unter anderem in der Leitung der IT und im Management von Kundenprojekten. Bei Kundenprojekten ist Matthias Heinz die Schnittstelle zwischen Kunde und ctrl-s, damit die Kundenanforderungen komplett verstanden, wenn nötig optimiert und umgesetzt werden.

Gunter Hübner

Hochschule der Medien Stuttgart

Seit 1999 ist Gunter Hübner Professor im Studiengang Druck- und Medientechnologie an der Hochschule der Medien, Stuttgart (HdM), wo er Druckmaschinen und Druckverfahren lehrt mit den Spezialgebieten Digitaldruck und Siebdruck. In den Jahren 2004 bis 2014 übernahm er die Leitung des Studiengangs Druck und Medientechnologie. Seit 2005 leitet er das zentrale Institut für angewandte Forschung (IAF) an der Hochschule der Medien. Im IAF angesiedelt ist das von G. Hübner geführte Institut für innovative Anwendungen der Drucktechnologie (IAD).  Von 1988-1999 war er in der Industrie tätig als Senior Forschungsingenieur bei DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH, Neu-Isenburg bzw. bei AGFA Gevaert AG (seit dem Betriebsübergang von DuPont zu AGFA 1998). Davor als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD) der TU Darmstadt, was mit einer Promotion zum Dr.-Ing. über Farbspaltungsvorgänge und Grenzflächenphänomene abschloss.

Peter Jeschke

ist Geschäftsführender Gesellschafter der GC Graphic Consult GmbH mit Beratungsschwerpunkten in der grafischen Industrie in den Bereichen Strategie, Organisation, Vertrieb, Personalentwicklung und Sanierung. Er gibt sein Know-how unter anderem als Lehrbeauftragter an der Hochschule der Medien in Stuttgart weiter. Darüber hinaus engagiert er sich als assoziiertes Mitglied des FFI (Fachverband Faltschachtelindustrie) und ist Mitglied des BDU (Bundesverband deutscher Unternehmensberater)

Jochen Klett

Drucktechniker, pXm Süd GmbH. 

Nach langjähriger Tätigkeit in der Praxis und dem Verband Druck + Medien in Baden-Württemberg arbeitet er heute in der printXmedia Süd GmbH, dem Beraternetzwerk der Druck- und Medien-verbände. Schwerpunkte liegen in der Einführung und dem Training der Standardisierung und des übergreifenden Prozessmanagements. Der Referent nimmt das erste Branchenzertifikat nach PSO und ISO 12647 mit den meisten Teilnehmern im Markt ab, sowie das Qualitätssiegel Digitaldruck (QSO). 

Ivica Kolaric

Abteilungsleiter Funktionale Materialien, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Stuttgart

Ivica Kolaric, Leiter Abteilung Funktionale Materialien, Co-Director des Fraunhofer Project Center for Electroactive Polymer AIST, Kansai (Japan). Abschluss an der Hochschule Esslingen und MBA Abschluss an der Universität Bradford. 2000 Wechsel zur Fraunhofer-Technologie-Entwicklungs-gruppe TEG.  2002 Gruppenleitung der Gruppe, Aufbau zu einer eigenständigen Abteilung. 2008 wurde seine Abteilung in das Fraunhofer IPA integriert. Heute zählt die Abteilung weltweit zu den größten Gruppen, die sich mit der anwendungsorientierten Erforschung von nanoskaligen Kohlenstoffen befasst. 2012 Aufbau Geschäftsfeld Automotive, erfolgreiche Leitung bis 2015. Ivica Kolaric entwickelte zahlreiche neue und erfolgreiche Geschäftsmodelle für die Implementierung von Nanotechnologie in industriellen Produkten und globalen Märkten.

Er eröffnete das Fraunhofer Office for Process Engineering of Functional Materials and Robotics OPER in Osaka. Enge Partnerschaft mit der Universität Osaka und der führenden Forschungs-gesellschaft Japans, AIST. 2014 eröffnete das Fraunhofer IPA gemeinsam mit dem AIST Kansai das Fraunhofer Project Center for Electroactive Polymer at AIST Kansai, für welches Herr Kolaric die Funktion des Co-Director ausführt.

Neben seinen Aufgaben als Abteilungsleiter berät er heute aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und Expertise Industrie und Politik auf der ganzen Welt und in Deutschland.  

Frank Küchelmann

Frank Küchelmann ist seit 2004 bei der Ricoh Deutschland GmbH im Geschäftsbereich Production Printing tätig. Seit November 2015 verantwortet er das Marketing für Production Printing in Deutschland und dafür zuständig, das Geschäftsfeld digitaler Produktionsdruck rund um die Produkte von Ricoh intelligent zu erweitern und den Kunden die Chancen und Möglichkeiten greifbar zu machen. In diesem Zusammenhang ist die Veranstaltungsreihe „Digitaldruck trifft….“ Die geeignete Plattform, als Hersteller einen Wissenstransfer unter den Marktteilnehmern ins Leben zu rufen, um aktuelle und spannende Themen auszutauschen.

Rüdiger Maaß

Geschäftsführer Fachverband der Medienproduktioner e.V.

Mit einer Ausbildung als Werbekaufmann begann er seine Laufbahn in der Kommunikationsindustrie. Mit der Zusatzausbildung als "Geprüfter Medienproduktioner/f:mp." entdeckte er sein Herz für die Medienproduktion.  Rüdiger Maaß ist seit 1998 als Geschäftsführer des Fachverband Medienproduktion e.V. (http://www.f-mp.de) tätig. Neben dieser Tätigkeit arbeitet er erfolgreich als Networker, Fachreferent und Moderator für die Kommunikationsindustrie. Er arbeitet seit vielen Jahren als Fachjournalist in der grafischen Industrie. Seit Februar 2007 ist er neben seiner Geschäftsführertätigkeit beim f:mp. als Unternehmens-, Marketing- und PR-Berater tätig. 2007 gründete er die Brancheninitiative PrintPerfection (http://www.PrintPerfection.de), 2008 die Brancheninitiatve „Media Mundo“ (http://www.MediaMundo.biz), im September 2012 die Brancheninitiative PRINT digital! (http://www.Print-Digital.biz) und im Januar 2013 die Brancheninitiative »go visual« (http://www.go-visual.org).

Bernd Jürgen Matt

Von  1995 – 2014 war der studierte Dipl. Ingenieur Professor im Studiengang Print-Media-Management an der Hochschule der Medien in Stuttgart.  Als Lehrbeauftragter umfasste sein Lehrgebiet die Themen:  Kalkulation Prepress, Press, Postpress, Kalkulation und Herstellung. Von 2000 – 2009 war Prof. Matt Mitglied des Hochschulrates, von 1995 – 2012 Leiter des Praktikantenamtes , 1996 -1998 Prorektor der HdM und von 1995 – 2000 Mitglied des Senats der HdM. Weiter begleitet Prof. Matt seit 1983 die Funktion als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Wirtschaftlichkeit und Preisbildung von Druckerzeugnissen.

Robert Meißner

  • Seit 2012: Managing Partner und  Produkt Manager bei PerfectPattern GmbH
  • 2011 – 2012: Aufbau und Gründung der PerfectPattern GmbH
  • 2011 Abschluss Physik Studium als Bachelor of Science (B.Sc.) an der Ludwig-Maximilians Universität München

Thomas Müller

Manager bei Braincourt GmbH Managementberatung & Informationssysteme.

Jahrgang 1965.

1994 - 2005: Praxiserfahrung in der Druck- und Medienbranche in vertriebsorientierten und strategischen Positionen.
2005 - 2009: Business Development bei einem Hersteller für „Remote Service“ und „Condition Monitoring“-Systeme im Maschinen- und Anlagenbau.
2009 - 2013: Sales Consultant bei einem IT-Systemhaus in den Schwerpunkthemen Geschäftsprozessmanagement und Prozess-Digitalisierung.
2013 - heute: Strategieberatung und Projektmanagement zu „Industrie 4.0“-Themen mit Schwerpunkt „Smart Service“ und technologiebasierten Geschäftsmodellen .

Michael Nagel

Produktmanager Leonhard und Kurz.
 
Seit 1983 im Druckgewerbe tätig.
Ausbildung als Druckformhersteller
Seit ca. 15 Jahren in der Kundenberatung und Vertrieb im Druckgewerbe unterwegs
Dazu gehörten Offsetdruck, Heißfolienprägung und die Druckvorstufe zum Aufgabengebiet
In den letzten 5 Jahren zusätzliche Erfahrung im Digitaldruck erworben und seit 3 Jahren die Anwendung mit DIGITAL METAL® praktiziert.
Seit Mai 2016 Produktmanager bei Leonhard Kurz für DIGITAL METAL® tätig.

Rainer Rindfleisch

Vorstandsmitglied DOXNET

Trat 1992 als Produktleiter in die Kern GmbH ein und wurde 1994 in die Geschäftsleitung berufen. Er ist Gründungsmitglied von DOXNET - The Document X-perts Network e. V., dessen Vorstand er heute als Sekretär und Pressesprecher angehört www.doxnet.eu.

André Röder

Marketing- und Kommunikationswirt

André Röder ist seit 2002 in der FKS Firmengruppe beschäftigt und seit 2008 bei der Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG tätig. Als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortet er dort unter anderem auch den Bereich Marketing und Kommunikation.

Johann Sajdowski

Johann Sajdowski, Chefredakteur der Fachzeitschriften "Der Druckspiegel" -- dem Entscheidermagazin für Druck + Medien -- und "Paperazzo" -- A Passion for Paper & Packaging -- ist seit über 35 Jahren Experte in der grafischen Industrie.

Frank Siegel

Geschäftsführender Gesellschafter Obility GmbH.

Frank Siegel ist Diplom-Betriebswirt (Fachrichtung Industrie) und begann seinen beruflichen Werdegang 1994 nach einem weiterführenden Wirtschaftsingenieur-Studium (Fachrichtung Informatik) im grafischen Fachhandelsbetrieb seiner Eltern.

Er gründete zahlreiche Unternehmen, spezialisierte sich auf web-to-Print-Lösungen.

Als eines der führenden E-Business Print Unternehmen im deutschsprachigen Raum integrierte die M/S VisuCom 2016 den Geschäftsbetrieb von Obility neu unter dem Namen Obility GmbH. Frank Siegel ist seitdem als geschäftsführender Gesellschafter in der Obility GmbH tätig.

Frank Siegel verfügt über ein umfassendes, auf etlichen Projekten basierendes Praxis-Know-how rund um das onlinebasierte Print Business, Web-To-Print und die zugehörigen digitalen Prozesse. In zahlreichen Vorträgen und Artikeln widmet er sich den unterschiedlichsten Facetten und gibt sein Knowhow weiter. Und gemeinsam mit erfahrenen E-Business Print Experten der Obility berät Frank Siegel heute Betriebe in Online Print Projekten und liefert konkrete Umsetzungen.

Ulrich Stetter

Seine berufliche Laufbahn begann Ulrich Stetter mit einer Ausbildung zum Möbelschreiner. Danach absolvierte er ein Studium des Wirtschaftingenieurwesen Druck an der Hochschule der Medien 1988 – 1991 mit entsprechendem Abschluss. Ab 1991 verschiedene Führungsaufgaben in Unternehmen der Druckindustrie (Bogenoffsetdruck, Rollenoffsetdruck, Zeitungsdruck). Seit 2007 Geschäftsführer bei der Schleunungdruck GmbH in Marktheidenfeld. Geschäftsführer Druckhaus Mainfranken GmbH, Marktheidenfeld und seit 2010 geschäftsführender Gesellschafter bei der Druckerei Thieme in Meißen, seit 2014 Geschäftsführer Meisenbach Verlag, Bamberg.

Seine aktuelle Gesamtverantwortung beträgt ca. 200 Mio. € Umsatz.

Thorsten Uhlig

Inhaber TU Solutions.

1987 Ausbildung zum Offsetdrucker. Danach bis 2005 in der Druckbranche in verschiedenen Positionen als Offsetdrucker, technischer Leiter, Demodrucker, Kundenbetreuer, Akquisiteur mit Auslandserfahrung tätig. 2008 gründete Torsten Uhlig sein Unternehmen SIEBtuDRUCK. 2012 erfolgte die Neugründung der TU Solutions, mit der Uhlig sich u.a. einen Namen als Experte auf Lackierungen aller Druckverfahren machte. Die TU Solutions berät, entwickelt Lösungen und begleitet Projekte für Kunden. Torsten Uhlig spezialisierte sich auch auf die Entwicklung von Speziallacken und Beschichtungen. Zu seinem Kundenkreis gehören Druckereien, Maschinenhersteller, Veredler, Lack- Farb- und Pigmenthersteller.